AfD mit Chrupalla auf gutem Kurs – endlich!

Im ZDF-Interview überraschte Timo Chrupalla angenehm mit Rhetorik. Er wurde vom deutschfeindlichen „Haltungsjournalisten“ Claus Kleber nach allen Regeln der Kunst verhört, doch dieser biß sich mit seinen düsteren Hinweisen auf den bösen „nationalen“ Flügel nur die Zähne aus. Herr Chrupalla scheint nach anfänglichen Holprigkeiten zunehmend über sich hinaus zu wachsen, gratuliere!

Auch inhaltlich scheint die AfD – endlich(!) – auf ´rechtem Wege´ zu sein: DEXIT + besseres Verhältnis zu Russland – soweit, so gut! Dazu Kritik der interkontinentalen Massenmigration, Bewahrung sozialer, ordoliberaler Marktwirtschaft und natürlich Widerstand gegen den „Corona“-Wahnsinn (Inzidenzwert heute: nur noch 44!) – mehr kann man kaum machen. Wenn man jetzt noch so viel Mut zur Wahrheit hätte, aus dem allzu leidenschaftlichen „Israel first“ wieder „Germany first“ zu machen, wär´s geradezu perfekt!
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/chrupalla-erfolg-gibt-uns-recht-100.html?fbclid=IwAR1KNPvbP9r3LfHgTinXmj2yOzQSnVD03OhmAaLArloz8j1e-wW7t9JSzkc#xtor=CS5-22

Das pseudo-„konservative“ und völlig überbewertete Magazin CICERO sieht in der Entwicklung der AfD freilich nur „Meuthens Niederlage“. Die Macher des Cicero entpuppen sich damit einmal mehr als regierungstreue, globalistisch-neokonservative Feigenblätter, denen es vor allem darum geht, bei Illner, Maischberger & Co. mittalken zu dürfen, und sei es am Katzentisch.      https://www.cicero.de/innenpolitik/afd-spitzenduo-weidelchrupalla-meuthens-niederlage?fbclid=IwAR0SX_x3svbvCh6C6Om5dDm1D5OlcIxevJENWmf1mYvZN4bgrBJj39JLDiw

 

Facebook Comments Box

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.