Kategorien
Allgemein

„Prüfet alles, und das Gute bewahret“ (Apostel Paulus, 1.Thess. 5:21)

Die Kirchen in Westeuropa werden sich wohl erst gesundschrumpfen müssen, bevor es wieder aufwärts geht mit dem Christentum. Wesentliche Irrwege seit dem II. Konzil:

– „Weltethos“/freimaurerische Weltökumene von Hans Küng
– Linke „Befreiungstheologie“
– V. a. aber die übereilte Anerkennung der naturwissenschaftlich bis heute unbewiesenen (Makro-) „Evolutionstheorie“ (zugespitzt in Richard Dawkins Bestseller „Der Gotteswahn“). Darwins Irrtümer sollen künftig schon in der Grundschule gelehrt werden – forciert von EU und UN. Warum wohl?

Facebook Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.